Donnerstag, 20. November 2014

NiConvention 2014




Grüße!


Endlich mal wieder eine Con mit vollständiger LuKe, passenderweise am Tag der Deutschen Einheit! Lustigerweise geschah die Wiedervereinigung sogar zu der Convention, die wir vor einigen Jahren zum allerersten Mal zusammen besucht haben. Zudem war in Hannover unsere jeweilige Workshoppremiere (damals noch nicht als Team), sprich wir verbinden viele besondere Momente mit der NiConvention.

Am Freitag organisierten DonKringel, Yuriko-Arts und Carina 'Lucrai' zunächst den Tisch für ArtMacoro und weitere Stühle. Wir hatten einen sehr guten Platz direkt im Keller, gegenüber vom BringandBuy. Die Besonderheit der NiCon ist, dass dieser Bereich frei zugänglich ist, sprich es wird keine Eintrittskarte benötigt, wodurch ein regerer Besucherandrang herrscht.
Nathalie folgte etwas später und schließlich fand noch unsere Vereinsleitung SiMo zu der illustren Runde. LumCheng hatte sich für ihre schönen Schmuckstücke einen eigenen Stand organisiert und war zunächst zwei Etagen über uns angesiedelt. Am Samstag zog sie dann aber runter, was uns sehr gefreut hat.

Am Freitag war überraschend viel los und wie das Schicksal es so wollte, wurde am Abend mit dem letzten Los das erste Geisterplüschtier aus seinem kalten Glasgefängnis befreit. Des einen Freud war des anderen Leid, denn nun nahm Geist Nummer zwei seinen Platz ein und wartete dann vergebens darauf, auch errettet zu werden.

Am Abend ging es dann zu LumCheng bei der wir freundlicherweise unterkommen durften. Danke noch mal, es war wirklich klasse!

Im Vergleich zum Freitag war der Samstag dann richtig ruhig und phasenweise in unserem Bereich sogar wie ausgestorben. Das gab uns dann die Möglichkeit, die Con selbst etwas zu erkunden, nett zu plaudern oder auch an unseren Kreativarbeiten etwas weiter zu feilen.

Am Sonntag war ein wenig mehr los und besonders unser neues T-Shirtmotiv fand hellen Anklang. Am späten Nachmittag haben wir dann wieder die Zelte abgebrochen und uns schweren Herzens verabschiedet, wohlwissen, dass zumindest die LuKe und DonKringel sich schon zwei Wochen später auf der ComicAction in Essen treffen sollten, doch das ist eine andere Geschichte.

Soweit zum verspäteten Conbericht Nummero Uno. Nächste Woche folgt dann die Fortsetzung zur ComicAction inklusive Panik, Drama und einer Menge Stoßgebete.

Viele Grüße
Carina 'Lucrai' und Nathalie

Donnerstag, 6. November 2014

Der Windgeist ist BEGEISTERT


Grüße!

Es kommt immer alles anders, als man denkt. Da die Deadline für den neuen ArtMacorokalender diesmal früher liegt als in den letzen Jahren, hat sich der daraus resultierende Stress in den Herbst verschoben.
Nichts desto trotz hat sich wieder etwas bei uns getan:
Zu aller Erst gab es bei Requiem aeternam einen Relaunch. Wir haben da den Manga in nun westlicher Leserichtung und auf englisch hochgeladen. Wer sich mmer schon gefragt hat, wie Vueras ganze Erklärungen im Shakespeareenglisch klingen, findet dort seine Antwort.

Wir haben zwei neue Merchandise-Elemente:



Das Motiv gibt es als T-Shirt (25 €), Tasse (12 €) und als Button (1,50 €). Es wird zu Wörtern, die "Geist" enthalten, noch eine Motivreihe geben. Freunde der (schlechten) Wortwitze: Seid gespannt. :D

Desweiteren ist der nächste Elementar fertig:



Da wir partout keinen pastellvioletten Fleece gefunden haben, ist der Windgeist nun leichtmintgrün. Je nach Windstärke variieren die Zahl der Chiffonspiralen und der Bänder.
Die Kreation dieses Plüschies hat einige Nerven gekostet, da die Umsetzung des Wirbelwindes einige Trickserei erforderte. Dank Carinas glohreicher Idee, Pfeifenreiniger zu verwenden und dem Einwurf verschiedener Leute, noch Bänder dazu zu setzen, sehen sie nicht mehr zu sehr nach Krüppelquallen aus. Wie gefallen euch die neuen Elementare?

Zur LBM wird es dann Erd-/Steinelementare geben. Habt ihr noch Wünsche und Ideen für weitere Elementare?

Wir werden jetzt wieder regelmäßig Donnerstags einen Post setzen.

Viele Grüße!
Carina 'Lucrai' Tepper und Nathalie Wojta